Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

November 16 2010

droelf
12:11
The perfect vagina on Vimeo

October 03 2010

droelf
13:58

September 27 2010

droelf
13:30
Eine wundervolle Videodoku über Akihabara/Tokio, das ist praktisch ein eigener Stadtbezirk nur für Elektronik und Technikfetischismus-Relevantes.

September 03 2010

droelf
18:33
~ Mittwoch, August 18 ~
Permalink

Permalink

Permalink
Klare Ansagen

September 02 2010

droelf
23:24

Albaner Inkasso

Der richtige weg zurück zum Geld

Ihr schuldner mus keine fremdsprachen können er wird uns auch so verstehen

Wir holen auch so ihr geld.

Unsere Mitarbeiter fast alle aus den ehemaligen GUS staaten

sind spezialisiert alles nötige zu unternehmen damit sie zufrieden sind

wir sind kein inkasso unternehmen im deutschen sinn

wir sind immer für unsere mitglieder da

geldeintreiben@rambler.ru



es gilt russisches recht

Albaner Inkasso
Reposted bysebialphabet

August 23 2010

droelf
21:04
Play fullscreen
YouTube - Home Made Liposuction
Reposted byalphabet alphabet

August 16 2010

droelf
19:49
Play fullscreen
YouTube - DIY-how to make a plastic key from soda bottle.wmv
Reposted bysofiasreturn13mondkroetedelphiN

July 24 2010

July 23 2010

July 09 2010

droelf
06:50
Play fullscreen
YouTube - Linux Java vs Microsoft .NET(official trailer)
Reposted bynethadmadgyverlegba7

June 21 2010

droelf
11:46
droelf
11:45

June 19 2010

droelf
10:14
Play fullscreen
YouTube - Amazing Fire Animation!
Reposted bykatzenpongatanudeykubafcygenb0cklytwinasphalarunbillwujcioBatantonimVinrolicyrusvolldostthingsonfire

June 16 2010

droelf
01:37

Junge Liberale

Opfer von Täuschungsmanöver

Erik Raidt, veröffentlicht am 11.06.2010
<!-- Ende article -->
<!-- <div style="padding-top:5px;"><a href="javascript:{}" onclick="sirCloseImage();"><img src="http://www.stuttgarter-zeitung.de/images/buttons/close.gif" border="0" /> Großansicht schließen</a></div> -->
Unbekannte hatten sich im Namen der Jungen Liberalen an die Presse gewendet und mit drastischen Parolen gegen Arbeitslose gehetzt. Foto: dpa
<!-- Ende containerBildKlein -->
<!-- Ende containerBild -->
<!-- Artikel Text -->
Stuttgart - Die Jungen Liberalen haben bei der Stuttgarter Polizei am Freitag Strafanzeige gestellt: Unbekannte hatten sich zuvor im Namen des Parteinachwuchses der FDP an die Presse gewendet und mit drastischen Parolen gegen Arbeitslose gehetzt. Zwei junge Männer und eine Frau hatten sich zudem vor die Agentur für Arbeit gestellt, Flyer der Jungen Liberalen verteilt und sich als Mitglieder der Organisation ausgegeben (die StZ hat berichtet).

<!-- WERBUNG CONTENT-AD -->
<!-- % cms_embed(template="sz_marketing_googleadsense") -->
"Wir sind sehr schockiert darüber, mit welchen Methoden diese Menschen vorgegangen sind, das hat mit einer demokratischen Auseinandersetzung nichts mehr zu tun", sagt Jens Brandenburg, der Landesvorsitzende der Jungliberalen in Baden-Württemberg. "Offensichtlich will da jemand den Liberalen schaden und unseren Verband unter falschem Namen in Verruf bringen." Die Polizei bestätigte gestern, dass bei ihr Strafanzeige in dieser Angelegenheit gestellt wurde.

Die Stuttgarter Zeitung bedauert, dass die Jungen Liberalen durch die Berichterstattung über die von Dritten fälschlich in Umlauf gebrachten Behauptungen in ein falsches Licht gerückt worden sind. Dass eine Gruppe die Identität einer politischen Partei kapert, um dieser mit frei erfundenen Slogans gezielt zu schaden, ist bei der Stuttgarter Polizei bisher noch nicht aktenkundig. "Die Anzeige in diesem Fall ist für uns Neuland", sagt Viola Dierenbach von der Pressestelle der Polizei. "In den vergangenen sechs Jahren hat es so etwas definitiv nicht gegeben."

Die unbekannten Täter hatten unter anderem mit Formulierungen wie diesen im Namen der Jungen Liberalen für Wirbel gesorgt: "Streichung des Elterngelds für ALG-II-Empfänger, denn Armut soll sich nicht reproduzieren!" Von diesen und weiteren in zynischem Tonfall formulierten Thesen distanzieren sich die Julis aus Baden-Württemberg entschieden. "Diese Positionen entsprechen in keinster Weise unserer Beschlusslage", sagt Alexander Hahn, der Pressesprecher der Jungliberalen.

Tatsächlich hat die Gruppe, die hinter dem Täuschungsmanöver steckt, dieses mit Sorgfalt durchgeführt. In der Presseeinladung ordneten sie echten Namen von Mitgliedern des Landesvorstands falsche Aussagen zu. In ihrem Flyer verwendeten sie das Originallayout von Werbematerial der Julis - und bedruckten dieses mit erfundenen Texten. Gegenüber der StZ gaben sich die Aktivisten auf Anfrage fälschlicherweise als junge Liberale aus. Ein gewisser Markus Roth behauptete, im Landesvorstand der Partei zu sein - die Julis führen jedoch kein Mitglied mit diesem Namen. "Die Staatsanwaltschaft wird prüfen, inwiefern diese Aktion strafbar ist", sagt die Pressestaatsanwältin Claudia Krauth.
Junge Liberale : Opfer von Täuschungsmanöver - Stuttgarter Zeitung online

June 11 2010

droelf
07:59

«Origineller Ansatz»: SVP-Präsident Toni Brunner

Geht es nach SVP-Präsident Toni Brunner und seinem Fraktionschef Caspar Baader, dann ist Schwäbisch bald der meistgesprochene Schweizer Dialekt. Und die grösste Schweizer Stadt heisst neu Stuttgart. Brunner, Baader und 26 ihrer Fraktionskollegen haben eine Motion von Nationalrat Dominique Baettig unterschrieben, der eine «erleichterte Integration grenznaher Regionen als Schweizer Kantone» vorschlägt. Konkret verlangt der von «Le Temps» gestern vorgestellte Vorstoss eine Verfassungsänderung, dank der folgende Gebiete den Beitritt zur Eidgenossenschaft beantragen könnten: Elsass (F), Aosta (I), Bozen (I), Jura (F), Vorarlberg (A), Ain (F), Savoyen (F), Baden-Württemberg (D), Varese (I) und Como (I). Besagte Regionen litten unter ihrer «nationalen und europäischen ‹Classe politique›», schreibt Motionär Baettig. Sie sehnten sich stattdessen nach einer «Demokratie der Nähe mit menschlichem Antlitz».

SVP will der Schweiz Nachbargebiete einverleiben - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl